Herr Marvin Mielke, geb. 1991 in Buchholz, Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg, Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Fern-Uni Hagen. Mitglied der Burschenschaften Alemannia Königsberg und Germania Königsberg. Mitglied im Verbandsrat der Deutschen Burschenschaft im Geschäftsjahr 2017 und im Geschäftsjahr 2018 als Verbandsobmann für Hochschulpolitik und allgemeine Politik.

 
Thema: „Der Kampf der Burschenschafter um Freiheit – gestern, heute und morgen“
 
 
Herr Dr. Hans-Thomas Tillschneider, geb. 1978 in Temeschburg (Rumänien), wuchs im württembergischen Freudenstadt auf. Er studierte von 1998 bis 2004 Islamwissenschaften, Arabistik, Philosophie sowie deutsche Literaturgeschichte in Freiburg, Leipzig und Damaskus. Nach seinem Magister-Abschluß absolvierte er ab 2005 ein Promotionsstudium an der Universität Jena. 2009 wurde Tillschneider an der Universität Freiburg zum Dr. phil. promoviert. Er war in den Jahren 2011 bis 2016 akademischer Rat auf Zeit an der Universität Bayreuth. Nach seiner Wahl für die AfD in den 7. Landtag von Sachsen-Anhalt ist er hier unter anderem als Sprecher für Bildung, Kultur und Wissenschaft tätig.
 
Thema: „Braucht der Islam eine Reformation? Gedanken zu einer unsinnigen Frage“
 
 
Herr Dr. Heimo Schwilk, geboren 1952 in Stuttgart, war lange Jahre Leitender Redakteur der „Welt am Sonntag“ in Berlin. 2007 veröffentlichte er eine Ernst-Jünger-Biografie, die nicht nur in Deutschland ein Bestseller wurde, sondern 2014 auch in Italien „zur besten Biografie“ gewählt und mit dem Premio Giovanni Comisso ausgezeichnet wurde. Auch Heimo Schwilks große Biografien über Hermann Hesse und Rainer Maria Rilke wurden im In- und Ausland hoch gelobt. 1991 wurde er mit dem Theodor-Wolff-Preis für herausragenden Journalismus ausgezeichnet. Heimo Schwilk war Schüler der evangelisch-theologischen Seminare Maulbronn und Blaubeuren und studierte in Tübingen Germanistik, Geschichte und Philosophie. Er lebt in der Uckermark.
 
Thema: „Im Zeichen des zornigen Gottes: Luthers Kampf gegen den Antichrist
 

Herr Rolf Stolz, geboren in Mülheim an der Ruhr. Diplom-Psychologe. Vom Juni 1967 bis zu dessen Auflösung Mitglied des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes (SDS). 1979/80 Mitbegründer der GRÜNEN, u. a. Mitglied der Bundesprogrammkommission und des Geschäftsführenden Bundesvorstands, Bundestagskandidat. Dritte-Welt-Arbeit, seit 1982 viele Initiativen für eine alternative Deutschlandpolitik und die Wiedervereinigung. Weiterhin Mitglied der GRÜNEN. Seit 1990 vor allem Publizist und Schriftsteller (21 Bücher, viele Artikel, regelmäßige Kolumnen).
 
Thema:
 
Eine Initiative der B! Normannia-Nibelungen zu Bielefeld | Kontakt | Impressum